Mit dem Auto zum Schneider? Reparatur von Bezügen

Beschädigte Kleidung wird heute meist durch neue ersetzt, denn eine fachmännische Reparatur steht preislich oft in keinem Verhältnis zum getragenen Stück. Bei Textilien im Kraftfahrzeug sieht das anders aus. Der Austausch eines Fahrersitzes oder eines Bezuges übersteigt bei weitem die Kosten einer Reparatur, die wir mit unserem speziellen Verfahren ausführen. Hierbei werden die Schadstellen mit einer Velour-Fasermasse angeglichen und nachkoloriert. Damit gehören Brandlöcher, kleine Schnitte, gezogene Fäden, Risse und andere Beschädigungen in Bezügen, Dachverkleidungen oder Blenden der Vergangenheit an. Die Reparatur ist auch bei Lederteilen möglich und lässt diese wie neu aussehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen